de | eng

NEWS


Vormerken!


Summer School 2017
Food Science and Culinary Arts to Maximize Food Quality
TU Graz, Institute of Analytical Chemistry and Food Chemistry, Stremayrgasse 9, Graz, Austria
9. – 21. July 2017
On Friday, 21. July, I demonstrate my concept of a cuisine on plain and pure elements, minimum waste and maximimum taste.
Summer School 2017 Homepage

Ganz frisch!


Wirksensorik Seminar
5. Juli 2017, 9 Uhr, Weingut Heinrich in Gols
In diesem, vom Wirksensorik-Gründer Dr. Uwe Geier geführten Seminar über die emotionale Wirkkraft von Wein, werde ich meine Philosophie von ursprünglichen und unverfälschten Lebensmitteln in kulinarischer Form einbringen.
Information und Einladung

Leaf to Root
Gemüse essen vom Blatt bis zur Wurzel
Ein neues wunderbares Kochbuch widmet sich der Verwendung von Gemüseteilen, die wir sonst oft wegwerfen. Dieser neue Trend passt perfekt zu meiner Philosophie des "maximalen Minimums". Ich bin mit meinen Rezepten Teil dieses Buches von Esther Kern, Pascal Haag und Sylvan Müller und war dabei, als das Buch auf der Slow Food Market Zürich präsentiert wurde.

Leaf to Root Dinner Jam Session
Montag 26. Juni 2017, Seedamm Plaza
PUR Küchenchef Adrian Bührer versammelt eine prominente Runde von Spitzenköchen und begibt sich mit ihnen auf eine Reise zur Wurzel des Genusses. Ich und meine Philosophie 'Das maximale Minimum' sind ein Teil davon.
Zur Dinner Jam Session

Servus TV Beitrag
In der Sendung "Servus am Abend" wurde am 14. Juni 2017 auf Servus TV ein Beitrag über meine Arbeit und meine Kochphilosophie gesendet. Dabei wurde mein 'Leaf to root' Konzept porträtiert und über meine Kooperation mit Hannes Royer von der der Initiative "Land schafft Leben" berichtet.
Hier geht's zum Filmbeitrag


Fafga 2016
20.09.2016, Congess und Messe Innsbruck
Ingenieur-Etzel-Straße 31, 6020 Innsbruck
Das maximale Minimum
Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und Minimalisierung – ich möchte Bewusstsein und Wissen schaffen, über Region, Boden und Ernte, über alte, verschollen geglaubte Produkte und Zubereitungsarten, das Wissen um die Essenz der Dinge.
Anmeldung unter eberhard.seyffer@hotmail.com


Herbstgemüsetag am Zinsenhof 2016
Freitag, 16. September 2016, 10:00 – ca. 15:30 Uhr
Vielfalt gärtnerischer Kleingeräte
Neben Fachvorträgen steht die Anwendung im Vordergrund. Im Stationenbetrieb können vielfältige Handgeräte zur Bodenbearbeitung, Aussaat, Beikrautregulierung und Ernte besichtigt und selbst ausprobiert werden. Ich werde dann in einzigartiger Weise das veredeln und verarbeiten, was bei der Beikrautregulierung in rauen Mengen anfällt: heimische Wildkräuter der Saison. Alle Informationen gibts in diesem PDF, und hier das Anmeldeformular zum Herunterladen.


Bio-Wissensmarkt No.2 Alles was grün ist
6. Juni 2016, 18:30 Uhr im Wiener WUK
Wissen und Anwendungen, Theorien und Praktiken aus erster Hand.
15 Bio Expert/innen im Gespräch. Ich präsentiere meine radikal natürliche Küche der unverfälschten und ursprünglichen Elemente.
Das maximale Minimum
Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung gibt's hier: EINLADUNG.


Zurück zu den Wurzel(n)
Gemüse mit Tauern-Lamm & Wildkultur-Saibling
VKÖ-Seminar am 31. Mai von 10:30 – 16:30
In Zeiten von Überfluss und Überreizung demonstriere ich, wie wenig Zutaten notwendig sind, um ein perfektes Gericht zu kreieren:
Das maximale Minimum - 13:15-14:30 Uhr & 15:00-16:30 Uhr.
Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage des VKÖ.
Das Informationsblatt zu meiner Veranstaltung und eine Übersicht der Vorträge gibt es hier als PDF zum Download.


Vielfalt ernährt die Welt
Symposium anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der ARCHE NOAH
Dienstag 10. November 2015, ab 14:30 Uhr
Pflanzenvielfalt sichert Lebensqualität – für uns und zukünftige Generationen! Zum Jubiläum gibt es Vorträge, eine Verkostung alter Obstsorten und ab 19 Uhr mein Bio-Raritäten-Buffet.
Nähere Information finden Sie auf der Homepage der ARCHE NOAH
Das Programm und eine Übersicht der Vorträge gibt's auch als PDF zum Download.


Kochkurs Davos 2015 - Neues Essen mit alten Sorten
In Davos und der umliegenden Natur
Samstag 12. September 2015, 9 Uhr bis 20 Uhr
Auf der Suche nach dem Wunderbaren in Küche und Kulinarik, Diätetik und Heilkost. Eine Reise zur Ursprünglichkeit, zum maximal Einfachen und Schönen.
Information und Anmeldmöglichkeit finden Sie auf dieser Seite


Schönbrunner Seminar - Kammermeierei der HBLFA Schönbrunn
Donnerstag, 08. Oktober 2015, 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
Indianerbanane, Minikiwi & Co –
Internationaler Fachtag der Obstartenvielfalt

Wir befassen uns mit seltenen Obstarten, - Sortimente, Entwicklungen und Trends. Dazu präsentiere ich ein zum Thema passendes Spezialmenü.
Alle Informationen gibts in diesem PDF, und hier das Anmeldeformular zum Herunterladen.


Schönbrunner Seminar - Kammermeierei der HBLFA Schönbrunn
Freitag, 09. Oktober 2015, 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
Dirndl, Kriecherl & Co –
Die regionale Vielfalt seltener Obstarten in Österreich

Unser Thema sind Wildobst, seltene und alte Obstarten, - Anbauerfahrungen und Möglichkeiten der Verarbeitung. Dazu präsentiere ich ein passendes Spezialmenü.
Alle Informationen gibts in diesem PDF, und hier das Anmeldeformular zum Herunterladen.


Schönbrunner Blütendinner Exklusives Open-Air-Event
14. Juli 2015 um 18.00 Uhr,
Historische Kammermeierei Schönbrunn,
Seckendorff-Gudent-Weg 6, 1130 Wien

Ich serviere ein mehrgängiges Überraschungsmenü,in dem essbare Blüten die Hauptrolle spielen.
Anmeldung bis zum 29. Juni unter gruenewelt@ kurier.at
Informationen zum Blütendinner (PDF)
Informationen zum Blütenworkshop (PDF)


Culinary Art Salzburg 2015 Gates to the future
16. März 2015 um 13.30 bis 17.30 Uhr,
CECONI`S BY WÖRTHER

"KULINARISCHE VISION Gemüseküche & Anderes
Hier gehts zu Info und Programm

Radiobeitrag zur Culinary Art Salzburg 2015 auf Bayern 2, für den ich interviewt worden bin.
>>> Beitrag hier anhören.
Nähere Infos zum Beitrag auf der Webseite von Bayern 2.

Seminar Wintergemüsevielfalt
Freitag, 6. März 2015 um 14 Uhr in die Kammermeierei Schönbrunn

Wie kann man bei uns im Winter Gemüse ernten ohne zu heizen? Praktiker und Wissenschaftler präsentieren verlorengegangenes altes Wissen um die Möglichkeiten extensiven Gemüseanbaus auch in den Wintermonaten.
Ich selbst werde wie üblich für einen Wintergenuss für alle Sinne sorgen.
Zur Info     Zum Anmeldeformular     Zum Anfahrtsweg

Ich koche, also bin ich - Kochkurs Davos 2014
Unser Naturkraftwerke Kochkurs in Davos ging in die zweite Runde. Wir waren auf der Suche nach dem Wunderbaren in Küche und Kulinarik, Diätetik und Heilkost. Unter freiem Himmel entdeckten wir die Wälder und Bergwiesen und reisten zur Ursprünglichkeit, zum maximal Einfachen und Schönen der alten Getreide-, Leguminosen- und Gemüsesorten. Alles ohne Elektrizität. Wald, Wiese, Feuer - radikal natürliche Küche.
Zum Video

Kochcampus im Wiener Steirereck
Eine geschmackvolle Akademie der österreichischen Spitzenköche.
Mein Beitrag: Karotten in 3 Sequenzen

Püree vom Karottengrün mit Joghurt, der klare Saft der Karotte sowie eine lange mit einem Schuß Apfelbalsamico gebratene Karotte.
Zum Kochcampus und zum Kurier Artikel

Galerie:blank zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken


Reise durch die Vielfalt - 15 Jahre Schönbrunner Seminare
15 verschiedene Jahresschwerpunkte der unglaublichen Gemüsevielfalt, 15 spannende Veranstaltungen mit Vorträgen, Verkostungen und kulinarischen Genüssen, - wenn das kein Grund zum Feiern ist...!
Volksfest der Vielfalt
am Freitag, 19. September 2014 im Zinsenhof. Alle Infos hier
am Freitag, 26. September 2014 in Schönbrunn. Alle Infos hier


Kochkurs - Neues Essen mit alten Sorten
im Hotel Grischa in Davos
Samstag 13. September 2014, 9 - 20 Uhr
Auf der Suche nach dem Wunderbaren in Küche und Kulinarik, Diätetik und Heilkost. Eine Reise zur Ursprünglichkeit, zum maximal Einfachen und Schönen der alten Getreide-, Leguminosen- und Gemüsesorten. Informations-PDF und Link zur Anmeldung


Ungewöhnliche Geschmackserlebnisse am Weingut Kodolitsch
in der schönen Südsteiermark in Leibnitz, Seggauberg 65
5-gängige Menüs mit Weinbegleitung
“Blütenwunder!”, am Samstag 14. Juni 2014, 17:00 Uhr
Info und Anmeldung - hier



Sensorik Netzwerk Österreich
12.-13. Mai 2014
“Sensory and Consumer Science – Thinking out of the Box”
Symposium in Zusammenarbeit mit der
European Sensory Science Society E3S
Wien, Universität für Bodenkultur



Markt der Erde
Samstag, 1. März 2014, in Parndorf, 9 - 14 Uhr
STEIERMARK trifft Burgenland
Der Markt der Vielfalt und des Genusses hervorragender, regionaler Lebensmittel. Hier werde ich im Rahmen einer Schauküche meine neue natürlich Küche präsentieren
Infos zum Markt der Erde gibt's hier



Technische Universität Graz,
Institut für Analytische Chemie und Lebensmittelchemie

Ich habe den 2-semestrigen Universitätskurs "Lebensmittelchemie und -technologie" an der TU Graz erfolgreich abgeschlossen, in welchem fundiertes fachliches Wissen rund um die Zusammensetzung und Produktion von Lebensmitteln, sowie Grundlagen aus den Bereichen Lebensmittelchemie und Lebensmitteltechnologie gelehrt wurde.



Kochkurs - Neues Essen mit alten Sorten
im Hotel Grischa in Davos
Samstag 5. Oktober 2013, 9 - 20 Uhr
Auf der Suche nach dem Wunderbaren in Küche und Kulinarik, Diätetik und Heilkost. Eine Reise zur Ursprünglichkeit, zum maximal Einfachen und Schönen der alten Getreide-, Leguminosen- und Gemüsesorten. Informations-PDF und Link zur Anmeldung


Schönbrunner Seminar - Kammermeierei der HBLFA Schönbrunn
Freitag, 13. September 2013, 13:00 bis ca. 20:00 Uhr
Wunderkräuter & Super-Berries
Können Pflanzen Wunder wirken? Fördert ihre gezielte Nutzung ein gesundes Altern? Wie können solche Kräuter und Beerensträucher gärtnerisch angebaut und produziert werden? Alle Informationen gibts in diesem PDF, und hier das Anmeldeformular zum Herunterladen.


Arche Noah - Gartenfest der Vielfalt
in Schiltern am 18. August 2013, von 10 bis 18 Uhr

Um 13 Uhr führe ich durch die Kulturpflanzenvielfalt und um 13.30 Uhr präsentiere ich die Kochshow meiner „RADIKAL NATÜRLICHEN KÜCHE“. Informations-PDF und Veranstaltungslink


Grünstern Gartenküche beim Sommerkino der Viennale
am Augartenspitz vom 4. Juli bis 31. August 2013

Das im Jahr 2012 gestartete Projekt Grünstern , einer Initiative für eine alternative Lebensmittel-Nahversorgung in der Stadt, mit biologischen, saisonalen und regionalen Produkten, direkt aus Wien und dem Wiener Umland, ist auch heuer wieder mit mir bei der Viennale im Augarten vertreten.


Jidlo z blizka
Gastronomie Festival in Brno, Tschechien -
8. bis 31. Juli 2013
Das in Verbindung mit Slow Food Brno ins Leben gerufene Gastronomie Festival in Brno findet in 18 Restaurants statt, in welchen Lebensmittel von regionalen Kleinproduzenten auf ursprüngliche Art verarbeitet und traditionelle Gerichte zubereitet werden.
Link zum Festival. Link zu Slow Food Brno


11. Kinderkoch- und malfest
6. Juli 2013 im Dorfhaus in Auersbach
Auch heuer durfte ich wieder vielen interessierten Kindern auf spielerische Weise die natürliche Küche näherbringen und gemeinsam mit ihnen Speisen aus regionalen und unverfälschten Lebensmitteln zubereiten.



PUR Seminar #7 - Pur Essen Trinken
17. März 2013 im Herrenhof Lamprecht in HARTMANNSDORF
Authentischer unverfälschter Wein im Glas trifft auf das großartige Aromenspektrum der Natur - live gekocht von Johann Reisinger.



Tera Madre Day - Natürliche Lebensmitteln mit Nachhaltigkeit
9. Dezember 2012 im Herrenhof Lamprecht in HARTMANNSDORF
Winterkräutertee, Sensorikschulung, die kompromisslose geschmackliche Darstellung unverfälschter Lebensmitteln als einfache Gerichte! Probieren Sie geschmorte Ochsenherzkarotte, Quitten, Einkorn-Rote Rüben, Vulkanland Karpfen, Krainer Steinschaf, Mispeln und vieles mehr. Nähere Informationen auf Slow Food.



Veranstaltungsarchiv


Tera Madre Day - Das Potenzial für unsere Zukunft
11. Dezember 2012 in der Hertha Firnbergschule, Wien
Harmonisches Kochen mit Johann Reisinger und seinen SchülerInnen & LehrerInnen der 2HMA1 in der Hertha Firnbergschule für Tourismus & Wirtschaft zur Förderung der Jugend mit Produkten wie Einkorn & Schwarzer Roggen, Beinschinken, Ur-Karotten, Erdäpfeln, Äpfeln, Birnen, Bittersalate, etc. Nähere Informationen auf Slow Food.


Slow Food, Daily Food - 27.10.2012, 18:00 Uhr, Turin
Beim internationalen Salone del Gusto der heurigen terra madre in Turin referierte ich zum Thema qualitätsvolles Essen und den Möglichkeiten, unter welchen hohe Qualitätsstandards bei unserer Nahrung zu einer täglichen Selbstverständlichkeit werden können.
Hier geht's direkt zum Programm der Veranstaltung.


Grünstern Gartenküche beim Sommerkino der Viennale
am Augartenspitz vom 5. Juli bis 31. August 2012

Mit dem Projekt Grünstern startet 2012 eine Initiative für eine alternative Lebensmittel-Nahversorgung in der Stadt. Biologische, saisonale und regionale Produkte, direkt aus Wien und dem Wiener Umland. Mehr dazu auf Facebook.


Galerie:blank zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken


Club of Plenty - "missing gemsle". Großes Walsertal, Blons, 25. - 27. August
Drei Tage lang habe ich im Rahmen von "missing gemsle", einer Veranstaltung des Club of Plenty, gekocht. Der Club beschäftigt sich mit Essen und Trinken, dem Verhältnis von Mensch und Landschaft, Produktion und Verteilung und damit verbundenen Fragen zur täglichen Ernährung. Club of Plenty


Jugend-Projekt in Kooperation mit dem College Rudolf Schönweg ab September 2012
Jede zweite Woche lehrt, inspiriert, motiviert Johann Reisinger SchülerInnen aus der Mittelschule den bewussten Umgang mit Lebensmitteln Wahrnehmung und Schärfung der Sensorik! Anbei die Fotos mit den SchülerInnen, die ab September unter dem Motto "Kochen mit dem Starkoch Johann Reisinger" ein Jahr lang geschult werden!


Galerie:blank zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken


Offizielle Eröfnung des diesjährigen
Junior City Farming in der HBLVA Schönbrunn

Das Team Wolfgang Palme, Lisa Reck & Johann Reisinger gaben den Startschuss für die Zukunft unser Kinder!
Mehr dazu auf Facebook in meinem Genuss Kompass.


Galerie:blank zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken


Altreier Kaffee Werkstatt
Am 7. Oktober 2011 wurde in Altrei/Südtirol ein Naturwunder aus Österreich präsentiert, nämlich die Altreier Lupine, aus der sich viel machen läßt, sogar ein wunderbarer Kaffee. Ich wurde für die kulinarische Begleitung eingeladen und es war mir ein ganz besonderes Vergnügen!


Terra Madre Wien, am 14. und 15. Oktober im Rathaus Wien
Eine Veranstaltung von Slow Food, die Menschen und vor allem Kinder zurück auf den natürlichen Geschmack bringen soll und alle 2 Jahre stattfindet. Über 20.000 Gäste bedeuteten einen neuen Besucherrekord und ich war als Moderator und Koch für die Schule des Geschmacks zuständig.


Galerie:blank zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken


Junior City Farming am 3.11. in der HBLVA Schönbrunn
Eines meiner Lieblingsprojekte für junge Leute, 450 SchülerInnen beschäftigen sich vom Säen über das Ernten bis zum Kochen intensiv mit natürlichen Lebens-mitteln und dokumentierten ihre Erfahrungen anschließend für einen Wettbewerb. Der 1. Preis war übrigens – ein Kochkurs bei mir!


Galerie:blank zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken zum Vergrößern klicken

Nachlese



zum Vergrößern klicken Kostbares Gemüse
Johann Reisinger und Wolfgang Palme, 192 Seiten
Dieses Buch führt Sie in die Welt von Gemüsespezialitäten, die so alt sind wie die Menschheit und gemessen daran erst seit Kurzem, vielleicht seit 50 Jahren, in Vergessenheit geraten sind. Unter einem ganzheitlichen Blickwinkel werden vom Autorenteam gärtnerisch und kulinarisch wertvolle „neue“ Arten vorgestellt.
> freya Verlag
zum Vergrößern klicken Küche
Garmethoden & Rezepte

Sie sind kreativ, Sie wissen Bescheid, Sie können kochen. Sie wollen aber auch weiterkommen, mehr erfahren, Neues lernen, schauen, wie andere Spitzenköche agieren. Mit über 200 Rezepten erhalten Sie hier nun faszinierende Einblicke in Profiküchen und Anregungen für Ihre eigene Kreativität.
> Trauner Verlag   |   Prix Prato
> Musterseiten
zum Vergrößern klicken ARCHE NOAH
KOCHBUCH der geretteten Obst- und Gemüsesorten

Bio alleine war gestern – heute zählt der Erhalt der Sortenvielfalt von Obst und Gemüse. Weltweit ist seit Anfang des 20. Jahrhunderts 75 % der landwirtschaftlichen Vielfalt verschwunden. Mit jeder alten Sorte geht Kulturwert und traditionelles Wissen unwiederbringlich verloren! Wir sind dabei, unsere Wurzeln zu verlieren.
> Musterseiten
> Brandstätter Verlag
zum Vergrößern klicken Küche
Management & Organisation

Karriere in der Küche, Hygiene und Sicherheit, Küchentechnologie, Küchenmanagement, Kalkulation, Esskultur.
Eduard Mitsche, Johann Reisinger, Dieter Kranzl
> Trauner Verlag
> Musterseiten
zum Vergrößern klicken Küche
Lebensmittel & Qualität

Dieses Buch stellt eine neue, fundierte Warenkunde dar, wie sie der Koch und die Köchin wirklich brauchen.
Eduard Mitsche, Johann Reisinger, Dieter Kranzl
> Trauner Verlag
> Musterseiten
zum Vergrößern klicken Das neue Getreide-Kochbuch
Raffinierte Rezepte für bewusste Genießer

Helma Hamader; Johann Reisinger
avBUCH
> avBUCH Verlag
> Musterseiten
zum Vergrößern klicken Faszination Gemüse
Spezialitäten für Garten, Küche & Gesundheit

Wolfgng Palme, Johnn Reisinger, Dungl-Krist, Dungl-Zuner
> Musterseiten